Vielfalt der Westen in Blog

Das praktische an Westen ist das man sie schnell überziehen kann. Ein Basicshirt und eine Jeans plus Stiefeletten dazu und schon ist man tiptop angezogen. Basic Outfits werden in Windeseile zu echten Hinguckern. Vorteilhaft an Westen ist auch, das sie meist Seitentaschen haben wo man eine Kleinigkeit unterbringen kann. Die Westen gibt es in vielen Farben und Variationen. Als Jeansweste, Strickweste, Daunenweste, Anzugweste, Stoffweste, Lederweste, Bikerweste, Fellweste, Pelzweste, Fleeceweste, figurbetonte Westen, Westen mit Kapuze, mit Knopfleiste oder Reißverschluss, also eine Vielzahl von Styling Möglichkeiten. Im Winter sind die dicken Daunenwesten mit Fellkapuze zum aufwendigen Strickpullover perfekt und stylisch schön für den Skiurlaub. Denselben Look kann man aber auch zum Shoppen tragen, oder zur Verabredung auf einen Kaffee. Mit einer  Handtasche und tollen Stiefeln dazu wird der Style dann  aufgewertet.daunenweste
Auch für  den Frühling gibt es Steppwesten in vielen fröhlichen Farben, weich wattiert und wohltuend warm. Die Weste ist ein Allroundtalent, selbst zum Sport kann sie getragen werden. Schnell eine Weste mit Kapuze zur Röhrenjeans und Gummistiefel und das Outfit ist perfekt um mit dem Hund im Regen Gassi zu gehen. Zum Radfahren an der See ist die Weste ein Muss. An der See geht immer ein frischer Wind und nur ein T-Shirt wäre meist zu kalt, die Weste drüber und schon kann die Radtour starten. 2-in-1 Westen unterscheide sich von den anderen Westen durch das besondere Design. Meist sind sie mit Kragen und Ärmel versehen und wirken dadurch als wenn eine Bluse unter der Weste getragen wird. Westen gibt es diesen Frühling in wunderschönen Pastellfarben die traumhaft kombiniert werden können. 
Nicht zu vergessen die Anzugwesten zum Hosenanzug, die auch ohne Jacke ein tollen Hingucker abgeben. Das Rückenteil ist bei diesen Westen meist aus Seide und mit einer Schnalle versehen, womit die Passform der Weste verändert werden kann. Dazu passen sehr gut  Schluppenblusen mit engen Stoffhosen und High Heels.
lange-westen
 Zur weiten Anzugshose sind diesen Sommer wiederum doppelreihige lange Westen mit Bindegürtel ganz aktuell, die ohne T-Shirt oder Bluse getragen werden und den Po bedecken. Dazu zur Zeit angesagte Schuhe in maskuliner Optik, die Brogues, und grosse auffällige Taschen. 
Für die Romantischen Anlässe oder Abende am Strand gibt es dann auch noch die Häkelweste die nie unmodern zu werden scheint. Sie gibt es in der kurzen Form mit Fransen zu Jeans und T- Shirt oder aber in der Midi Form zum langen Rüschenrock  oder zum  verspielten Streublümchenkleid. Eine Weste von den vielen verschiedenen Styles wird jede Frau in ihrer Kleidersortiment haben, ansonsten wird es höchste Zeit, denn sie ist ein verlässlicher und hübscher Modebegleiter.haekelweste

Kommentar schreiben

Folge Montclaire

Folge Montclaire auf Facebook und erhalte immer die neusten Modetrends, Deko Anregungen und Lesetipps von mir.