Der Zug der Waisen

Der Zug der Waisen in Buch

Die Geschichte beginnt 2011 mit Molly, die bei einer Adoptivfamilie lebt und nach einem Diebstahl vor dem Problem steht, dass sie Sozialstunden ableisten muss oder ins Jugendgefängnis gehen muss. Ihr Freund Jack verhilft ihr zu einem Job bei einer älteren Dame und so kommt es, dass Molly Vivian begegnet und unzählige Stunden mit ihr auf dem Dachboden verbringt, um diesen zu entrümpeln. Für die inzwischen 91-jährige ist die Begegnung mit der rebellischen Molly die Möglichkeit, das Schweigen über ihr Schicksal zu brechen. Gemeinsam wühlen sie sich durch zahlreiche Kisten und entdecken immer mehr Erinnerungsstücke aus Vivians Vergangenheit.   New York 1929: Mit neun Jahren verliert Vivian Daly, Tochter irischer Einwanderer, bei einem Brand ihre Familie. Gemeinsam mit anderen Waisen wird sie kurzerhand in einen Zug verfrachtet und in den Mittleren Westen geschickt, wo die Kinder ein neues Zuhause finden sollen. Doch es ist eine Reise ins Ungewisse – nur die wenigsten erwartet ein liebevolles Heim.

9.99 €

Folge Montclaire

Folge Montclaire auf Facebook und erhalte immer die neusten Modetrends, Deko Anregungen und Lesetipps von mir.