Ein Lied für meine Tochter

Ein Lied für meine Tochter in Buch

Zoe ist eine nicht mehr ganz junge Frau, deren sehnlichster Wunsch nach einem eigenen Kind weder auf natürlichem noch auf medizinisch unterstütztem Weg erfüllt werden kann. An ihrer Sehnsucht zerbricht nicht nur sie selbst, sondern auch ihr Leben mit ihrem Mann Max. Nach mehreren Fehlversuchen und dem Schicksalsschlag einer Totgeburt verkriecht sich Zoe vorerst ganz, bevor sie sich mit Hilfe ihrer Arbeit wieder den Weg zurück ins Leben bahnt. Sie findet Halt in ihrer Freundschaft zu Vanessa. Aus der Freundschaft wird Liebe. Vanessa bietet Zoe die Schulter zum Anlehnen und ist für sie da, auch als es Zoe erneut schlechter geht.

Max kämpft in dieser Zeit gegen seinen Absturz, er ist dem Alkohol verfallen. Sein Bruder und dessen Frau nehmen ihn bei sich auf. Sie helfen ihm, sich vom Alkohol zu lösen und bringen Max zu Pastor Clive. Dieser ist Oberhaupt der Eternal Church of Glory, in deren Glauben Max Kraft und Mut schöpft. Er wird Mitglied dieser extremen Glaubensgemeinschaft.

Bereits hier geraten die Konflikte beider Parteien gegeneinander, denn die Eternal Church duldet keine Homosexualität. Als Zoe Max dann um die drei eingefrorenen Embryonen bittet, so dass Vanessa diese austragen kann, eskaliert das ganze in einem typisch amerikanischen Gerichtsstreit. Schmutzige Wäsche wird gewaschen und Lügen werden hervorgeholt. Für  Max in seiner mittlerweile fanatischen Glaubenseinstellung bedeutet Homosexualität, dass die Betroffenen von Gott keine Erlösung bekommen werden. Bestärkt von Pastor Lincoln möchte er selbst die Embryonen, um sie seinem Bruder und dessen Frau Liddy zu überlasen. Erbittert tragen Zoe und Max ihren Streit um die Embryonen vor Gericht aus. Der Prozess nimmt eine unerwartete Wendung. Wird Zoe noch Mutter? Doch es kommt noch sehr viel mehr ans Licht…

9.99 €

Folge Montclaire

Folge Montclaire auf Facebook und erhalte immer die neusten Modetrends, Deko Anregungen und Lesetipps von mir.