Liebesleben

Liebesleben in Buch

Das Leben der Ich-Erzählerin Ja’ara verläuft in geordneten Bahnen. Sie ist einigermaßen zufrieden mit Joni verheiratet. Nicht die große Liebe, aber ein nettes Arrangement. Ihre Dozentenstelle an der Uni ist befristet, aber es besteht Aussicht auf Vertragsverlängerung. Das Verhältnis zu ihrer Freundin Schira ist  nicht so ungetrübt wie es den Anschein hat, aber das verdrängt sie recht erfolgreich. Ähnliches gilt für ihre Familie, da gibt es viele Dinge wo man nicht drüber spricht, man arrangiert sich eben.
In diese Ordnung platzt nun Arie hinein, ein alter Freund von Ja’aras Vater. Ja’ara ist ihm auf der Stelle verfallen, sie weiß nicht warum, ist sich auch im klaren darüber, dass Arie ihre Liebe nicht erwidert. Die nun sich einstellende „Liebesbeziehung“ kommt wie eine Naturgewalt, obsessiv und unausweichlich. Egal wie abstoßend Arie auf sie wirkt, egal wie sehr er sie demütigt, sie kommt nicht von ihm los. Sie verzichtet auf  die Sicherheit in ihrem bisheriges Leben.  Am Ende verzichtet sie auch auf Arie, aber in ihr „altes“ Leben wird sie — vermutlich — nicht zurückkehren. Oder  vielleicht doch?

9.99 €

Folge Montclaire

Folge Montclaire auf Facebook und erhalte immer die neusten Modetrends, Deko Anregungen und Lesetipps von mir.