Schuldig

Schuldig in Buch

Die vierzehnjährige Trixie ist der Augenstern ihres Vaters. Für Trixie bricht eine Welt zusammen, als ihr attraktiver Freund Jason, den sie vergöttert, sich von ihr abwendet. Es gelingt ihr nicht, ihren Gefühlsstrom für ihn zu stoppen und ihre Erinnerungen verblassen zu lassen. Eines Abends setzt sie alles auf eine Karte, um ihn zurückzuerobern und zahlt einen hohen Preis dafür, Vergewaltigung. Ihr Leben scheint zersprungen. Sie fühlt sich wie tot und wäre es am liebsten, muss aber so tun, als lebte sie noch. Schlimmer als das, was ihr anscheinend widerfuhr, ist, was sie durch ihr Umfeld erleidet, denn ausser ihrem Vater, der sie mehr liebt als sich selbst, glaubt ihr niemand, war sie es doch, die alles versuchte, um Jasons Liebe zurückzugewinnen. Um realen Schmerz zu fühlen, statt der Qualen, die an ihrem Herzen fressen, fügt sie sich körperliche Schmerzen zu, die bis zu einem Selbstmordversuch gehen. Dann stirbt Jason unter merkwürdigen Umständen. Die Familie gerät aus den Fugen, als Trixie flieht und sich damit dem Verdacht an Jasons Tod verdächtigt macht.

9.99 €

Folge Montclaire

Folge Montclaire auf Facebook und erhalte immer die neusten Modetrends, Deko Anregungen und Lesetipps von mir.