Wie ein fernes Lied

Wie ein fernes Lied in Buch

In der Geschichte geht es um zwei starke Frauen. Zum einen haben wir Marga Maibach, die sich im Sommer 1939 so richtig verliebt hat und sich als Sängerin während des Krieges auf die Spuren ihres Liebsten begibt. Wird es zu einem Wiedersehen kommen? Zum Anderen haben wir Andrea Cramer, die eine merkwürdige Begegnung mit einem älteren Herrn hat. Was will er bloß von ihr? Als sie ihn ansprechen will flüchtet er. Andrea versucht die Wahrheit über den Mann zu erfahren. Das Buch spielt in zwei Epochen und in der ersten wird die Lebensgeschichte von Marga erzählt. Sie lebt in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Ihr Jugendfreund Michael, der Halbjude ist, flüchtet zu einem Auftritt in die Schweiz. Marga muss ihre Leidenschaft für den Swing immer mehr verbergen. Denn ausländische Musik ist im Deutschen Reich verboten. Während des Krieges wird sie von Henry Alsen, der ein sehr erfolgreicher Dirigent ist, gebucht, um die Truppen im Ausland zu motivieren. Durch Zufall erfährt sie, dass Michael nach Frankreich geflohen ist. Doch ihr Weg führt sie nach Dänemark. Wie kann sie es schaffen nach Frankreich zu kommen? Wird sie Michael finden?

9.99 €

Folge Montclaire

Folge Montclaire auf Facebook und erhalte immer die neusten Modetrends, Deko Anregungen und Lesetipps von mir.